Die Deutschen Staaten Im Kalten Krieg

Adenauers Politik der Westintegration

  • Westteil Deutschlands sollte für die Nachbarstaaten wieder berechenbar
  • Schaffung eines Gegebnpols zum Ostblock
  • Richtlinien:
    • Achtung internationaler Grenzen
    • Geradlinigkeit außenpolitischer Grundsätze
    • Einhaltung und Verlässlichkeit eingegangener völkerrechtlicher Verpflichtungen

Argumente für die Westintegration

  • Abkapselung der SU, Einschränkung der Expansion der SU
  • Augleich der ständigen Wechsel der westlichen Demokratien
  • Unterdrückung von Konflikten zwischen den Alliierten
  • Überwinden der deutsch-französischen Feindschaft
  • Ausgangssituation für den Wiederaufbau Deutschlands
  • friedliche Lösung der Konflikte

Mitgliedschaft Westdeutschlands in militärischen Bündnissen

1949 OEEC (Marshall Plan)
1949 Ruhrbehörde
1951 Europarat
1952 EVG (Europäische Verteidigungsgemeinschaft)
1954 NATO
Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License